„Think easy, think bebro. Es gibt viel zu sagen, viel Neues. Bleiben Sie informiert!“

... alles – damit Sie immer im Bilde sind.

Pressemeldungen und News aus dem Hause bebro.

E2MS: Die Zukunft gemeinsam effizient gestalten

bebro electronic lädt zum “Techno Day”


Techno Day am 12.04.2016

Techno Day am 12.04.2016

Das Prinzip „höher, weiter, schneller“ macht bekanntlich auch vor der Hightech-Elektronik nicht halt. Die Marktsituation zeigt das sehr klar. Der Gedanke, auch künftig wettbewerbsgerecht und hocheffizient zu sein, ruft E2MS -Dienstleister und deren Kunden quasi täglich auf den Plan. Am 12. April dieses Jahres widmet die bebro electronic, E2MS-Dienstleiter in Frickenhausen, diesem Thema ihren ersten „Techno Day“. „Das Aufgabenfeld wird für uns größer, die Produktkomplexität nimmt weiter zu. Nur wer sich als EMS-Entwickler und -Fertiger darauf einstellt, komplex zu denken und im Fertigungsprozess schlank zu sein, hat künftig eine Chance am Markt“, betont Albrecht Faber (48) seit Anfang Januar neuer Geschäftsführer der bebro Gruppe.

Transparenz im Fertigungsprozess – Chancen erkennen, effizienter sein: Vortragsreihe soll Kunden neue Perspektiven zeigen

Die bebro electronic befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Neue Entwicklungs- und Fertigungsprojekte und größere Investitionen in den Gerätepark führen zu schnelleren Durchlaufzeiten und höherer Prozessstabilität. Welche Chancen größerer Effizienz sich dadurch auch auf Kundenseite zeigen, will die Vortragsreihe am „Techno Day“ in den Vordergrund des Tages stellen. Mit namhaften Referenten aus der Hightech-Industrie werden Themen angesprochen, die den Nerv des Auditoriums treffen werden – über die gekonnte Integration von Hardware und digitaler Elektronik, der gekonnten Produktprüfung zur Gebrauchstauglich- und Benutzerfreundlichkeit oder durch hochpräzise Prüf- und Fertigungs-prozesse:

Entwicklung mechatronischer Systeme – am Beispiel der MAGURA eLECT aufgezeigt

  Erfolgreich ist, wer funktionale und sehr spezielle, individuelle Anforderungen in Einklang bringt – eine Herausforderung, die sichere Lösungen braucht.

  * Dipl.-Ing. (FH) Christoph Kern, Leiter Technik bei der MAGURA Gustav Magenwirth GmbH & Co.KG

Hands On Usability

  Informativ und „live on stage“ wird anschaulich dargestellt, welchen Rang die Bewertung von Usability und User Experience bei der Fertigung von EMS-Produkten einnimmt.

  * Dipl.-Ing. (FH) Bernd Schumacher, Abteilungsleiter, TZM GmbH

  * B.Sc. Nick Herrmannsdörfer, Usability Engineer, TZM GmbH

 

Sicheres Highspeed-Trennen von Flachbaugruppen

  Die Elektronikproduktion verändert sich, sie wird zu technisch höheren Anforderungen führen. Auch die Nutzentrennung von Leiterplatten ist davon betroffen. Der Vortrag wird konkrete Anwen-dungslösungen vermitteln.

  * Dipl.-Ing. Jochen Ehmer, Geschäftsführer der Schunk Electronic Solutions GmbH

 

Röntgeninspektion und Computertomografie in der Elektronikindustrie

Hochauflösende Röntgensysteme und Computertomographen sind fester Bestandteil qualitativ hochwertiger Prüfsysteme. Anhand anschaulicher Beispiele wird die Anwendung in der Elektronik präsentiert.

* Dipl.-Ing. Dr. rer.nat. Holger Roth, Leiter der Zweigstelle Stuttgart der GE Sensing and Inspections Technologies GmbH

Qualitätsprüfung von Einpressverbindungen

Die Einpresstechnik ermöglicht hochzuverlässige Materialverbin-dungen. Voraussetzung sind aufeinander abgestimmte Komponen-ten, die mit vorgegebenen Prüfungen qualifiziert werden

* Dr.-Ing. Jörg Bornemann, Projektingenieur der Trainalytics GmbH